Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie (PEP)

Was ist PEP?

Wir alle kennen belastende Gefühle – Angst, Wut, Traurigkeit, Verzweiflung. Diese Gefühle haben ihre Berechtigung. Manchmal sind sie jedoch so stark oder dauern so lange an, dass uns der Umgang mit ihnen schwer fällt. PEP ist eine sehr effektive Technik, die hilft, Stress, Schmerzen und belastende Gefühle zu bewältigen. Sie wurde von dem Arzt Dr. Michael Bohne entwickelt und ist in den letzten Jahren immer bekannter geworden. Vorteile dieser Methode sind ihre leichte Erlernbarkeit und die schnelle, aber nachhaltige Wirkung. Sie eignet sich somit sehr gut als Selbsthilfetechnik! Ein wesentlicher Bestandteil von PEP ist das selbstständige Klopfen auf bestimmte Körperpunkte (bei denen es sich um Akupunkturpunkte handelt). Außerdem ist ein zentraler Aspekt von PEP die Selbstbeziehung – unser Selbstwertgefühl und der Umgang mit uns selbst. Auch wenn man sich PEP mit Hilfe von Literatur selbst aneignen kann, ist ein Erlernen der Technik gemeinsam mit einem erfahrenen Therapeuten empfehlenswert, damit individuelle Fragen in Ruhe geklärt werden können.In meiner Praxis in Köln biete ich Ihnen gerne auch einzelne Termine zum Erlernen von PEP an.

Wem hilft PEP?

Da jeder Mensch gelegentlich belastende Situationen und Gefühle erlebt, kann im Grunde jeder von PEP profitieren. Voraussetzung ist ein Interesse am Erlernen der Technik - und die Bereitschaft, sie auch selbst anzuwenden. Viele Menschen erleben mit PEP eine schnelle Linderung auch hartnäckiger seelischer Beschwerden und einen deutlichen Rückgang von Stress und Anspannung. Ich setze die Technik seit Jahren besonders erfolgreich bei Ängsten und chronischen Schmerzen wie beim Fibromyalgie ein. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit PEP als unterstützender Therapie bei ernsten körperlichen Erkrankungen gemacht, die ja häufig mit Angst und Verzweiflung einhergehen. Viele Betroffene stecken in einem Teufelskreis aus körperlichen Symptomen, Zukunftsängsten und depressiver Stimmung fest. PEP hilft, Angst und Stress zu reduzieren und die Herausforderung mit mehr Kraft und Zuversicht angehen zu können.

Wie läuft die Therapie ab?

Bei Patienten, die ich im Rahmen einer Psychotherapie über einen längeren Zeitraum behandle, integriere ich PEP als Selbsthilfetechnik in mein verhaltenstherapeutisches Behandlungskonzept. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, in meiner Praxis in Köln einzelne Termine zum gezielten Erlernen von PEP zu vereinbaren. In vielen Fällen sind 2-3 Sitzungen ausreichend, um mit der Methode vertraut zu werden und sie selbstständig anwenden zu können. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit, PEP im Rahmen eines Patientenseminars in Köln in einer kleinen Gruppe von 8-10 Teilnehmern kennenzulernen. Für Fragen zu PEP stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

PEP
Haben Sie Fragen zu PEP?

Dann kontaktieren Sie mich. Ich helfe Ihnen gerne weiter!
 
Mehr Informationen?

Vortrag von Michael Bohne – Einführung in PEP
https://www.youtube.com/watch?v=MFOmIEAV41s